Datum/Zeit: 07.07.2023 - 19:00 Uhr

Yasmina Rezas Theaterstück über die Frage: Was ist Kunst? Bitterböse und komisch zugleich.
Yasmina Reza ist die meistgespielte zeitgenössische Theaterautorin, „die so leichte Komödien schreibt, dass man gar nicht merkt, wie schwer sie sind“ (Gerhard Stadelmaier).
Worum geht es in diesem Stück?  Serge hat für 200.000 Franc ein weißes Bild mit weißen Streifen gekauft, moderne Kunst – was Marc nicht versteht. Yvan versucht zu vermitteln.
Man kann sich köstlich amüsieren dabei, wie sich die Figuren zerfleischen, um dann doch innezuhalten und sich selbst zu erkennen. Ein meisterhaftes Lehrstück, nicht nur über Kunst.
Ein Drama unter Männern, bitterböse und abgrundtief komisch, gesehen aus der Perspektive einer klugen Frau.